Bei all dem Streben nach Perfektion, liebe ich doch das Unvollständige, Fragile – das zieht mich an, das möchte ich erkunden, erforschen und sichtbar machen.

Zerbrechlichkeit, Stärke, Schönheit in ihrer ganzen Flüchtigkeit – die Emotionen der Liebe, Trauer, Schmerz, Freude – Größe und Schwäche – mitten im Leben auf der ewigen Suche nach dem Sinn.

(© Almut Knebel)